Cholesterin…..

Wie hoch sollte mein Cholesterin sein ??

Ein erhöhtes Cholesterin kann eine vorzeitige Verkalkung der Blutgefäße begünstigen. Das Risiko ist umso größer, je mehr weitere Risikofaktoren vorliegen wie z.B. Bluthochdruck oder- und Rauchen, genetische Belastungen, also die Neigung zu Gefäßerkrankungen in der Familie;

So gibt es auch keine allgemein gültige Höchstgrenze für das Cholesterin, der Zielwert hängt von den Begleitumständen ab, letztlich: Je mehr Risiko, desto geringer das angestrebte Cholesterin. Das Cholesterin teilt sich in HDL und LDL, die Zielwerte werden derzeit am LDL (“das böse Cholesterin”) festgemacht.

1) für Menschen die schon einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten oder bei denen eine Gefäßverkalkung nachweisbar ist, ist ein LDL unter 70 das Ziel !! Das lässt sich nur durch den Einsatz von Medikamenten (CSE-Hemmer) + Ernährungsumstellung erreichen.

2) für Menschen mit Risikofaktoren ohne Gefäßerkrankung sollte das LDL wahrscheinlich niedriger als 140 sein, möglichst unter 120. Eine medikamentöse Cholesterinsenkung ist hier erstmal nicht erforderlich, die Möglichkeiten der Ernährungsumstellung sollten aber auch hier genutzt werden. Hier spielen die tierischen Fette die Hauptrolle, also möglichst wenig Fleisch, Wurst und Käse;

Was kann man sonst noch für die Gesunderhaltung der Blutgefäße tun:

° Nikotinstop

° Blutdruckeinstellung (möglist durchschnittlich unter 140/90)

° Bewegung z.B. 3x/woche 30min. flottes spazieren gehen

 

Nutzen Sie ihre Chance, Ihre Blutgefäße gesund zu erhalten…….